seit 1842 führt die Südbahn von Wien bis Gloggnitz
ab 1854 fährt sie weiter - über den Semmering
Reichenau (Payerbach-Reichenau Bahnstation) wird von Wien aus als Sommerfrischeort erschlossen, zahlreiche Hotels und Villen entstehen

Theater: Ursprünglich eine Holz-Industrieanlage
am 1. August 1926: "Die Fledermaus" von Johann Strauß im adaptierten "Theater und Konzerthaus"
ab 1931 Tonfilmkino
1972 - 1987 Theater mit "leichter Kost"

1988 Gründung der Festspiele Reichenau durch Renate und Peter Loidolt
1988 - 2019 Festspiele im Theater Reichenau und an verschiedenen Spielorten der Region

zwei Jahre pandemiebedingte Spiel-Pause

2022 Neustart mit Maria Happel als künstlerischer Leiterin

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden