Mercedes Echerer

(c) Bubu Dujmic

Biographie

Nach ihren Eleven Jahren am Landestheater ihrer Geburtsstadt Linz arbeitete sie am Theater an der Wien, Volkstheater Wien, Theater in der Josefstadt, Stadttheater Walfischgasse, Theater in der Drachengasse, Vienna’s English Theatre, gastierte in Frankfurt, Luxembourg, Budapest, Bukarest, FITS Hermannstadt, New York City und seit 1990 immer wieder in Reichenau.

Sie moderierte die ORF Kultsendung „Kunst-Stücke“, war Gastgeberin im „Café Sonntag“ (Ö1) und Mitglied des Europäischen Parlaments. Zu ihren Herzensangelegenheiten zählt die Schauspielerin und Regisseurin die Literaturpflege, insbesondere Werke von vergessenen oder vertriebenen Autor*innen, weshalb sie immer wieder mit außergewöhnlichen Soloabenden durch die Lande reist. Aktuell arbeitet sie am zweiten gemeinsamen Buch mit der Photokünstlerin Christine de Grancy, in dessen Fokus die Theaterphotographie steht.

Mitwirkend bei

Ein ungleiches Paar*

Neil Simon (1927–2018)

„Ein ungleiches Paar“ ist die Damenversion von Neil Simons Erfolgskomödie „Ein seltsames
Paar“, die durch die legendäre Hollywood Verfilmung mit dem Komikerduo Jack Lemmon und Walter Matthau internationale Berühmtheit erlangte. Analog zum Original leben zwei höchst unterschiedliche Freundinnen von ihren Ehemännern getrennt und treffen regelmäßig ihre Damenrunde zum Trivial Pursuit. Zwei Spanier sorgen für Ablenkung und der Ehekrieg, der sich zwischen den beiden ungleichen Freundinnen abspielt, eskaliert.

Festspiele Reichenau Großer Saal

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden